Fragen?

Rufen Sie an:
+49 8624 87530-0

Interesse?

Offene Stellen!

Engagement von bambach.care in Israel

Für einen freien Handel von Wirtschaftsgütern mit Israel

bambach.care GmbH & Co.KG engagiert sich für Respekt, Souveränität und Freiheit in den Handelsbeziehungen zu Israel.

Wir sprechen uns für einen freien Handel mit Israel aus und wenden uns entschieden gegen die bestehenden, diskriminierenden Handelsbeschränkungen bestimmter israelischer Produkte aus angeblich "besetzten Gebieten".

Im Blick auf das historische Unrecht, das vor 60 Jahren den Juden zugefügt wurde, bringen wir mit unserem Engagement zum Ausdruck, dass die BDS Kampagne auf unsauberen und wenig haltbaren Sachverhalten fußt.  

Wir möchten uns in der Beziehung zu Israel dafür einsetzen, dass in Deutschland eine wahrhaftige, auf Tatsachen beruhende Berichterstattung wieder zu einer Selbstverständlichkeit wird. Wir stehen für eine Berichterstattung, die auf tatsächlichen Begebenheiten beruht, wo auch Raum ist für die persönliche, emotionale Betroffenheit der beteiligten Menschen.

 

Pure Lebensfreude, einfach so, mitten in Jerusalem!

Unser Israelprojekt

Auf Grund unserer persönlichen, tiefen Verbundenheit mit Israel, planen wir einen Teil unserer Unternehmensaktivitäten in Israel auszubauen.

Für Sie als Pflegekraft bedeutet dies in erster Linie Geduld aufbringen. Zunächst müssen wir alle Möglichkeiten in Israel zu arbeiten mit den zuständigen Behörden ausloten, bevor wir eine fundierte Aussage über zukünftige Projekte machen können. Auf Grund der rechtlich völlig unterschiedlichen Voraussetzungen, sich möglicherweise als professionelle Pflegefachkraft in der Funktionspflege in Israel zu etablieren, dauert es voraussichtlich bis in die zweite Jahreshälfte 2019, bis konkrete, verlässliche Aussagen möglich sind.

Es wird auf jeden Fall spannend und wir werden Sie an dieser Stelle stets über den aktuellen Stand der Entwicklungen informieren. 

 

Die Chance lebt!
Im März 2018 werde ich wieder nach Israel fliegen und unsere rechtlichen Möglichkeiten, uns in Israel mit unserem Unternehmen zu etablieren, neu ausloten. Auch verschiedene andere Treffen, insbesondere mit der "Deutsch-Israelischen-Aussenhandelskammer", einer Steuerkanzlei und ein Treffen mit dem Vice Präsidenten der Export und Handels Manufaktur, sind geplant. Schwierig gestaltet sich die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium, wo wir unbedingt die Hilfe einer Anwaltskanzlei benötigen.

Offene Stellen

Personaldisponent/in

Wir suchen für unser wachsendes Team, zur Verstärkung in der Arbeitnehmerüberlassung, dringend eine(n) erfahrene(n) Personaldisponentin(en).

Weitere Stellenangebote